Wir wählen aus unserem Angebot: Hyundai Tucson III (TL)

Sie haben ein knappes Budget und sind auf der Suche nach einem praktischen Geländewagen, der seinem Namen noch gerecht wird? Der Hyundai Tucson der dritten Generation sollte auf Ihrem Radar nicht fehlen. Man sieht ihm die Jahre nicht an und viele mögen seine schlanken Kurven sogar mehr als den umstrittenen futuristischen Look des neuesten Modells.

Bei Carvago.com bieten wir heute mehr als 6.000 Hyundai Tucson an. Davon sind etwa ein Viertel Autos der dritten Generation, die der Autobauer mit dem Kürzel TL bezeichnet hat. Er wurde zwischen 2015 und 2021 in Nošovice im Nordosten der Tschechischen Republik für Europa produziert. Ansonsten ist der Tucson ein weitgehend globales Modell. Er wurde in 11 Ländern gebaut, darunter zum Beispiel in Pakistan, Vietnam und Brasilien.

Hyundai Tucson der 3. Generation Gebrauchtwagen: Motoren, Ausstattung, Zuverlässigkeit

  • Er ist nach einer Stadt in Arizona benannt und wird “Tuson” ausgesprochen.
  • Die Abmessungen sind typisch für einen kompakten SUV. Karosserielänge und Radstand entsprechen in etwa denen eines Volkswagen Tiguan. Mit einem Kofferraumvolumen zwischen 455 und 513 Litern (je nach Version) wird der Tucson für viele Kunden auch als Familienauto ausreichend sein.
  • Besonders empfehlenswert sind die Modelle ab dem Baujahr 2018. Sie verfügen über einen deutlich aufgewerteten Innenraum mit einem “aufrechten” Armaturenbrett-Display und viele von ihnen sind noch von der fünfjährigen Werksgarantie abgedeckt!
  • Das Angebot an Luxus-Ausstattungen bestätigt die wachsenden Ambitionen von Hyundai. Mehr als die Hälfte der beworbenen Fahrzeuge verfügte zum Beispiel über ein beheizbares Lenkrad, was zu dieser Zeit sicherlich nicht selbstverständlich war.
  • Wenn Sie mit der Marke Hyundai nicht vertraut sind, werden Sie vielleicht überrascht sein, wie gut durchdacht die Ergonomie ist. Die Knöpfe sind logisch angeordnet und so geformt, dass sie intuitiv zu bedienen sind, auch bei Berührung.
  • Die häufigste Motorisierung ist der 1.6 GDI-Benzinmotor mit 97 kW (132 PS), Schaltgetriebe und Frontantrieb. Dank des kurz bauenden Getriebes ist er agiler, als man angesichts des Volumens und der Leistung vermuten würde: Er kompensiert den höheren Kraftstoffverbrauch mit niedrigen Wartungskosten.
  • Nicht einmal die aufgeladene Version des 130 kW (177 PS) starken 1.6 T-GDI leidet unter teuren Mängeln. Allerdings ist er recht durstig, vor allem in Kombination mit dem Automatikgetriebe und dem Allradantrieb.
  • Mit einem der Dieselmotoren, die nach und nach unter der Motorhaube des Tucson aufgetaucht sind, können Sie nichts falsch machen. Es bleibt Ihnen überlassen, ob Sie die Sparsamkeit des 1.6 CRDI oder die Leistung des 136 kW (185 PS) starken Zweiliter-Motors bevorzugen. Beide genannten Motoren sind auch in der ab 2018 angebotenen Mild-Hybrid-Version selten zu finden.
  • Das Facelift von 2018 brachte auch eine Reihe moderner Features mit sich, von CarPlay über kabelloses Laden bis hin zu 360-Grad-Kameras.
  • Das maximal zulässige Anhängergewicht beträgt 2200 kg für den 2.0 CRDI mit 136 kW und Schaltgetriebe.
  • Hyundai verlangt einen Ölwechsel bei Getrieben und 4×4-Fahrzeugen nur bei schwierigen Einsatzbedingungen. Wir empfehlen jedoch, dies immer zu tun, spätestens jedoch bei 120.000 km.
  • Das Allradsystem mit seiner elektro-hydraulisch betätigten Kupplung reagiert empfindlich auf Unterschiede im Durchmesser der Vorder- und Hinterräder. Es wird daher empfohlen, neue Reifen nicht mit abgenutzten Reifen zu kombinieren, sondern alle vier auf einmal zu ersetzen, wie es bei jedem Auto sinnvoll ist.
  • Für Fahrten auf leichterem Terrain verfügt der Tucson über eine kontrollierte Bergabfunktion und die Möglichkeit, die 4×4-Traktion zu sperren, was nicht alle Konkurrenten beherrschen.
  • Die Schwäche von Hyundai als Marke ist der Preis einiger Teile. Zum Glück ist der Tucson zuverlässig, aber Reparaturen, z. B. nach einem Unfall, können teuer werden. 

Wenn Sie den Hyundai Tucson Ihrer Träume bei uns auf Carvago.com auswählen, schicken wir einen Mechaniker, der eine gründliche Fahrzeuginspektion namens CarAudit durchführt und Ihnen einen detaillierten Zustandsbericht mit neuen Innen- und Außenfotos schickt. Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind und sich für den Kauf des Wagens entscheiden, kümmern wir uns um alles, vom Kauf bis zur Einfuhr nach Italien und der Anmeldung bei der Motorizzazione Civile. Sie müssen dann nur noch darauf warten, dass das Auto direkt zu Ihnen nach Hause geliefert wird.

Sdílet článek:
Condividi l’articolo:
Zdieľať článok:

Podobné články Articoli simili: Podobné články:

Die dritte Generation des Peugeot 308 setzte auf ein radikales Design. Es mag Ihnen vielleicht nicht gefallen, aber es wird Sie bestimmt nicht kaltlassen. Es ist zweifellos eine interessante…
Der Kompaktwagen von Volkswagen gehört seit jeher zu den begehrtesten Modellen auf dem europäischen Gebrauchtwagenmarkt. Vier Jahre nach seinem Erscheinen zieht die aktuelle Generation des Wagens erstmals die Aufmerksamkeit…
Nicht jeder, der ein Stadtauto mit bequemerem Einstieg und besserer Sicht sucht, braucht einen SUV. Kennen Sie den Kia XCeed? Diese hochgezogene Schräghecklimousine mit schlanker Karosserie ist eine Art…