Aus unserem Angebot: Fiat 500

Foto: Fiat

Ein solches Meisterwerk wird selten erreicht. Der amerikanische Designer Frank Stephenson hat im Dienste von Fiat eine Ikone geschaffen, die bewundert wird – und gekauft! – Und das auch heute noch, unglaubliche 17 Jahre nach seiner Markteinführung. Im Jahr 2015 wurde der “La nuova Cinquecento” einem Facelift unterzogen, doch die optischen Veränderungen waren nur minimal. Fiat hat sich nicht getraut, das erfolgreiche Design allzu sehr anzutasten, und das ist auch gut so. 

Die elektrische Version des Fiat 500, das Original aus dem Jahre 2012 sowie die neue Generation von 2020, heben wir uns für ein anderes Mal auf, ebenso wie die sportlichen Derivate, die unter der eigenständigen Marke Abarth verkauft werden. Heute interessiert uns nur der gewöhnliche Fiat 500. Das Angebot entspricht dem Erfolg des Modells. Auf Carvago finden Sie rund 10 Tsd. Fiat 500, dazu kommen noch über zweitausend „Halb-Cabrios“ Fiat 500C mit Faltdach.

Fiat 500 Gebrauchtwagen: Motoren, Ausstattung und Zuverlässigkeit

  • Er ist süß, das ist die Hauptsache.😍 Ergonomisch und fahrtechnisch gibt es noch Luft nach oben, aber die liebevollen Besitzer verzeihen dem süßen Fiat kleine Unzulänglichkeiten so leicht wie andere Autofahrer kleine Verstöße gegen die Etikette im Straßenverkehr.
  • Unter seinem attraktiven Retro-Gewand verbirgt der Fiat 500 die einfache Technik des preiswerten Panda. Für Gebrauchtwageninteressenten ist das eine gute Nachricht, denn der Fünfhunderter ist in der Regel zuverlässig und der Service günstig. Bis auf ein paar Ausnahmen, die man bei der Auswahl leicht umgehen kann – mehr dazu weiter unten.
  • Im Laufe der Zeit hat Fiat eine Reihe von Sondereditionen dieses Modells auf den Markt gebracht. Dabei handelte es sich immer um spezielle Kombinationen von Lackierung, Felgen und Innenausstattung, an der Technik änderte sich jedoch nichts.
  • Am wohlsten fühlt sich der Fiat 500 in der Stadt, wo man seine kompakten Abmessungen und die gute Übersicht von der erhöhten Sitzposition aus zu schätzen weiß. Der kürzere Radstand kommt zwar nicht dem Fahrkomfort zugute, dafür aber der Wendigkeit. Von unschätzbarem Wert ist auch der kurze Abstand zwischen dem Lenkrad und dem hoch angebrachten Schalthebel.
  • Für einen problemlosen Betrieb und günstigen Service empfehlen wir insbesondere den unsterblichen Zwölfhunderter mit acht Ventilen, der bis 2020 verkauft wurde. Er reißt zwar nicht gerade den Asphalt auf, ist aber so robust, dass er es sogar in unsere Auswahl der fünf außergewöhnlich zuverlässigen Motoren geschafft hat. Ähnlich gut unterwegs ist der größere Motor 1.4 Fire, der aber leider vor zehn Jahren aus dem Angebot verschwand.
  • Auch der technisch interessante Zweizylinder 0.9 TwinAir kann sehr zuverlässig sein, aber nur, wenn die Vorbesitzer die vorgeschriebene Wartung genau eingehalten und das von Fiat vorgeschriebene Öl verwendet haben. In dieser Hinsicht stellt er ein gewisses Risiko dar. Probleme mit Ölverlust, Kurbelgehäuseentlüftung und schnellem Kupplungsverschleiß sind bekannt.
  • Im Jahr 2020 stellte Fiat einen 1-Liter-Dreizylinder vor. Er wird selbstbewusst als 1.0 GSE Hybrid beworben. Tatsächlich handelt es sich aber nur um einen so genannten Mild-Hybrid, der aus Sicht des Fahrers wie ein herkömmlicher Verbrennungsmotor funktioniert. Bisher hat er sich als zuverlässig erwiesen. Besondere Dynamik darf man allerdings nicht erwarten. Eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 13,8 Sekunden spricht für sich. Wer mit seinem 500er richtig Gas geben will, dem bleibt nichts anderes übrig, als sich einen Abarth zuzulegen.🦂.
  • Angesichts der Ausrichtung des Modells auf den Stadtverkehr mag es überraschen, wie wenige der inserierten Fünfhunderter über ein Automatikgetriebe verfügen. Das „automatisierte Schaltgetriebe“ Dualogic schaltet wie ein Fahrschüler bei der ersten Fahrstunde, ist unzuverlässig und die Reparaturen sind teuer. Kurzum: Wenn schon Fiat 500, dann mit Handschaltung.
  • Von TwinAir und Dualogic einmal abgesehen, stoßen die Mechaniker von Carvago bei der Inspektion von gebrauchten 500ern nur auf unwesentliche Mängel wie kosmetische Gebrauchsspuren im Innenraum oder verschiedene Klappergeräusche – oft an ungewohnten Stellen wie der Heckklappe. Wie bei allen überwiegend in der Stadt genutzten Fahrzeugen sind diverse Kratzer an Karosserie und Rädern keine Seltenheit.

Wenn Sie bei Carvago.com den Fiat 500 Ihrer Träume auswählen, schicken wir einen Mechaniker vorbei, der einen gründlichen Check, das CarAudit, durchführt und Ihnen einen detaillierten Zustandsbericht mit Fotos zukommen lässt. Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind und sich für den Kauf entscheiden, kümmern wir uns um alles Weitere, vom Kauf über den Import ins Land bis hin zur Anmeldung beim Straßenverkehrsamt. Sie können sich dann darauf freuen, dass wir Ihnen das Auto direkt vor der Haustür liefern.

Sdílet článek:
Condividi l’articolo:
Zdieľať článok:

Podobné články Articoli simili: Podobné články: Artikuj të ngjashëm:

Man sagt, was hübsch ist, ist nicht unbedingt praktisch – aber es kann auch genau umgekehrt sein. Dieser eckige Kasten von Volkswagen würde auf einem Wettbewerb für Eleganz keinen…
Die jüngste Generation des kleinsten SUV von BMW ist eigentlich noch eine Neuheit – auf dem Markt ist sie erst seit den letzten Monaten des Jahres 2022. Sie hat…